«LEBENDIGER BAROCK»

Unter diesem Motto steht der diesjährige Tag der offenen Tür im Schloss Thunstetten.


Hieronymus von Erlach verwirklicht 1715 in Thunstetten seinen Traum von einem repräsen- tativen Barockschloss. Der mächtige Berner Patrizier feiert grosse Feste und empfängt so auch manche bedeutende Persönlichkeit seiner Zeit in dem kleinen Versailles im Oberaargau. Diese Zeit wird nun im Schloss wieder zum Leben erweckt, wenn auch nur für einen Tag:

-Marie-Christine Egger in der Rolle der «Madame de Coin» macht die Besucher in szenischen Vorträgen mit den Sitten und der Kultur des Barocks bekannt.

-Bunter Haufen Basel sorgen mit Fechtvorführungen und Kampfszenen für allerlei
Action und eine (un)gesunde Portion Dramatik.

-Kurzführungen durch die historischen Räume des Schlosses machen die Geschichte und die Zeit des Barock erlebbar.

-Das Museum bietet einen erlebnisreichen Überblick über das Schloss und seine Historie.

Das Schlosscafé sorgt für das leibliche Wohl der Besucher und ist Treffpunkt zugleich.

Tauchen Sie ein in das Leben des 18. Jahrhunderts. Erleben sie das Zeitalter der Elégance neu! Der Eintritt ist frei.
Der Anlass findet bei jeden Wetter statt.

 Flyer

PROGRAMM «BAROCKTAG | Lebendiger barock» | 9.30 - 17.30 UHR

ab 09.30 UhrSchlosscafé offen
09.30 - 10.15 UhrFührung durch die Schlossgeschichte | Treffpunkt im Innenhof
10.30 - 11.00 UhrSzenischer Vortrag mit Marie-Christine Egger | im Festsaal
Tantz-Kunst ist die erste unter den ritterlichen Exercitiis,
welche den übrigen die Thüre auf und zuschliesst!
Vom barocken Benehmen und standesgemässer Erziehung
10.40 - 11.00 UhrFechtvorführungen und Kampfszenen
von Bunter Haufen Basel | Aussenanlagen des Schlosses
11.30 - 12.15 UhrFührung durch die Schlossgeschichte | Treffpunkt im Innenhof
12.30 - 13.00 UhrSzenischer Vortrag mit Marie-Christine Egger | im Festsaal
Aderlassen und Gliederrichten | Medizin im 18. Jahrhundert
12.40 - 13.00 UhrFechtvorführungen und Kampfszenen
von Bunter Haufen Basel | Aussenanlagen des Schlosses
13.30 - 14.15 UhrFührung durch die Schlossgeschichte | Treffpunkt im Innenhof
13.40 - 14.00 UhrFechtvorführungen und Kampfszenen
von Bunter Haufen Basel | Aussenanlagen des Schlosses
14.30 - 15.00 UhrSzenischer Vortrag mit Marie-Christine Egger | im Keller
Haushalten im 18. Jahrhundert | Magd Marie erzählt
14.40 - 15.00 UhrFechtvorführungen und Kampfszenen
von Bunter Haufen Basel | Aussenanlagen des Schlosses
15.30 - 16.15 Uhr Führung durch die Schlossgeschichte | Treffpunkt im Innenhof
16.30 - 17.00 UhrSzenischer Vortrag mit Marie-Christine Egger | im Festsaal
Madame bittet zu Tisch | Essen und Trinken im Barock
16.40 - 17.00 UhrFechtvorführungen und Kampfszenen
von Bunter Haufen Basel | Aussenanlagen des Schlosses
bis 17.30 UhrSchlosscafé offen