Barocktag 2024

Am Sonntag, den 9. Juni 2024, fand der Barocktag im Schloss statt und zog zahlreiche Besuchende an, die in die Welt des 18. Jahrhunderts eintauchten. Das abwechslungsreiche Programm bot Unterhaltung für Gross und Klein:

Marie-Christine Egger hielt fesselnde Vorträge über Hexenverfolgungen und -rituale und entführte die Besucher:innen in die düstere Vergangenheit dieser Zeit.

Die Fechtvorführungen von Michael Müller-Hewer und seinem Team waren besonders beeindruckend. Mit ihrer meisterhaften Kunst begeisterten sie das Publikum, das sogar selbst mitmachen und sich in den Fechtkünsten ausprobieren konnte.

Im Museum wurde die Schlosshistorie durch zahlreiche Fotodokumente lebendig gemacht. Die Kabinettausstellung «Wurzeln der Weisheit» beleuchtete die Geschichte von Kräuterfrauen, Hebammen und Hexen.

Das Schlosscafé sorgte für das leibliche Wohl der Besuchenden und bot eine gemütliche Atmosphäre. 

Der Barocktag war ein voller Erfolg und bot allen Besuchenden ein eindrucksvolles Erlebnis. Herzlichen Dank an alle Besuchenden, Beteiligten, Vortragenden und das Organisationsteam, die den Barocktag 2024 zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.